Telefon
Sie erreichen uns unter 08025 997270-0

Artikel in der Kategorie ‘Artikel’

postheadericon Plätzchenverkauf bei EDEKA

Der Kindergarten durfte heute bei der Eröffnung des neuen Alpengroßmarkts im Eingangsbereich Plätzchen verkaufen. Damit es auch was zu verkaufen gab, wurden die Eltern per Aushang um Plätzchen-Spenden gebeten. Vielen Dank an alle, die für uns den Backofen angeworfen haben!

Die Plätzchen wurden in Tütchen verpackt und um 10 Uhr haben Christine und Oma Rauschenberg Ihren Stand eröffnet. Drei Stunden später war der Stand so gut wie ausverkauft!!!!

D71_5644

postheadericon St. Martin 2014

In diesem Jahr hat der Pfarrkindergarten wieder einen eigenen Martinszug organisiert. Die Kinder hatten wieder wunderschöne Laternen gebastelt und in der Dämmerung setzte sich ein endloser Zug von Laternen in der Kolpingstrasse in Bewegung.

D71_5115

Immer wieder blieb der Zug stehen um ein Lied zu singen. Leider war unser Zug dieses Jahr so groß, dass wir schon eine 50-Mann-Kapelle gerbraucht hätten damit hinten auch Musik ankommt. Stimmungsvoll war es aber trotzdem…. und sooooo schööööön dunkel am Schulberg…

D71_5138

Dann ging es über den Stadtplatz zur Kirche, die Strasse vorbildlich gesichert von der Feuerwehr. Nicht nur meine Jungs standen mit großen Augen vor dem Feuerwehrauto da mitten auf der Strasse…

D71_5142

Dann waren endlich alle in der Kirche und die Kinder haben nochmal perfekt die Geschichte vom Heiligen Martin aufgeführt. Die Kirche war richtig voll und Frau Baumann, Anni und die Kinder hatten ihre liebe Mühe alle Kinder und Eltern nochmal im reinsten Wortsinne „zur Besinnung“ zu bringen.

D71_5152

Mit einem knisternden Feuer, Kinderpunsch und Brot auf dem Vorplatz ging der wohl bisher größte Martinszug des Pfarrkindergartens dann stimmungsvoll zuende. Vielen Dank an alle Helfer!

D71_5157

postheadericon Kindergarten Skikurs 2013

Wie schon im letzten Jahr hat der Pfarrkindergarten auch 2013 wieder einen Skikurs am Oedberg angeboten. In derWoche vom 14. bis zum 18. Januar bestand also erhöhte Stolpergefahr verursacht durch Berge von Skischuhen und Helmen in den Fluren….

Die AKTIV Skischule hat die Kinder jeden morgen um 8:30 Uhr mit einem großen Bus abgeholt und zum Oedberg gefahren. Dort wurden die Kinder in vier Gruppen aufgeteilt,  zwei für die Anfänger, eine Fortgeschrittene und die „Flitzer“. Am ersten Tag mußten viele Kinder noch ihre Leihausrüstung bekommen, aber irgendwann machten alle ihre ersten Schritte auf Ski.

Zur Brotzeit ging es in die Oedberg-Alm und danach frisch gestärkt wieder zurück auf die Piste. Gegen 12 Uhr kletterten dann alle Kinder wieder in den Bus und wurden zum Kindergarten zurückgebracht.

Nach dem ersten Tage waren die meisten Kinder doch ziemlich müde, aber spätestens am nächsten Morgen ging es dann doch wieder mit leuchtenden Augen zum Bus. Das große Ziel war natürlich das Abschlussrennen am Freitag!

So gegen 10 Uhr war es dann auch ordentlich voll am Oedberg, da die meisten Eltern und Großeltern als Fans mitgebracht hatten. Dann durften sich die kleinen Rennfahrer endlich in ihr Rennen stürzen. Der perfekt in den Hang gesteckte Riesenslalom wurde von den Kindern mehr oder weniger durchkurvt und teilweise auch zugunsten der FAlllinie komplett ignoriert. Mit der Siegerehrung in der Oedbergalm ging dann eine erlebnisreiche Skikurswoche zu Ende.

[nggallery id=23]

postheadericon Martinszug 2011

Dieses Jahr begann der Martinstag mit einer kleinen Feier im Pfarrsaal, zu der die Kinder auch alle Eltern eingeladen hatten. Gleich morgens um neun Uhr füllte sich der Saal zügig mit Eltern und jeder Menge kleiner Geschwister, bis kein einziger Platz mehr frei war. Wir Kinder haben ganz viele Lieder gesungen und Claudia hat dazu Akkordeon gespielt. Dann hat die Mäuse-Gruppe uns die Martinsgeschichte vorgespielt
Danach haben alle Gruppen ein paar besonders schöne Laternen  in die Mitte gebracht. Das sah sooooo toll aus
Singen macht hungrig, also sind wir danach in unsere Gruppen gegangen und haben zusammen mit den Mamas und Papas noch ganz gemütlich Brotzeit gemacht.
Abends haben wir uns alle wieder getroffen zum großen Martinszug. Da kam sogar St. Martin selber auf seinem Pferd und ist uns voraus geritten. Von der Evangelischen Kirche ging es durch die Stadt hinauf zur Katholischen Kirche.
So viele Fotos wie letztes Jahr gibt es leider nicht, weil unser Fotograf und Webseiten-Bastler inzwischen auch noch seine Zwillinge mitschieben muss. Aber ein paar Bilder sind natürlich im Fotoalbum zu finden…

postheadericon Mäuse haben große Ohren

Warum nur haben Mäuse eigentlich so große Ohren? Ganze einfach, damit sie ganz besonders gut hören können. Und damit unsere Mäuse immer gut auf uns hören, haben sich alle Kinder erstmal ein paar Mäuseohren gebastelt. Ob’s funktioniert? Wir haben noch fast ein Jahr Zeit, es rauszufinden 🙂

postheadericon Wo wohnen eigentlich Marienkäfer?

Wer kann mir sagen, wo Marienkäfer wohnen? Mäuse haben eine Mäusehöhle, Bienen einen Bienenstock… aber wer hat jemals ein Marienkäfer-Haus gesehen?

HIER wohnen die Marienkäfer:

Das ist jedenfalls ein Teil unserer Marienkäfer-Höhle. Wobei Höhle auch nicht so richtig passt, denn Höhlen sind ja muffig und dunkel… das kann man von unserem tollen Raum wirklich nicht behaupten. Der extra Mal- und Bastelraum ist einfach toll… und dass wir Marienkäfer glücklich und zufrieden sind kann man wohl sehen

Und wenn wir unseren beiden Betreuerinnen mal ein wenig mehr Luft zum Atmen lassen, dann machen die auch noch VIEL MEHR Fotos und wir füllen ein eigenes Fotoalbum… Versprochen!!!

postheadericon Die Bienchen 2011

Auch dieses Jahr haben wir wieder eine Vormittagsgruppe für Kinder zwischen 2 und 3 Jahren. Wer für die Kinderkrippe schon zu groß ist, für eine normal Kindergartengruppe aber noch zu klein, der findet in Haus2 ein ganz tolles Plätzchen. Abseits vom  großen Trubel machen wir hier alles genauso wie „die Großen“… Morgenkreis, Brotzeit, Lieder singen, Bücher anschauen und noch vieles mehr.

Schreiben können wir ja leider noch nicht, aber im Fotoalbum finden sich schon ganz viele Fotos von uns. Und wenn Marion weiter genauso fleißig Fotos macht dann werden es übers Jahr immer mehr werden. Guckt mal rein…

postheadericon Kreuzsegnung für den Krippenraum

Da unsere Kinderkrippe eine neue Gruppe für den Pfarrkindergarten ist, braucht unser Gruppenraum natürlich auch ein Kreuz. Dieses wurde vor Kurzem feierlich gesegnet und in unserem Raum aufgehängt.
Die Kinder fanden die Zeremonie jedenfalls mächtig spannend…
Natürlich durften die Kinder es auch mal anfassen, wir haben extra ein etwas robusteres Modell gewählt…
Gottes Segen für alle Kinder der Krippengruppe…
Auch wenn es im Gruppenraum hängt erhoffen wir uns natürlich auch einen gesegneten Schlaf in unseren Bettchen nebenan. Falls das nicht klappt können wir da auch noch eins aufhängen!!!

postheadericon Unsere neue Krippengruppe

Wir freuen uns sehr, dass der Pfarrkindergarten Miesbach die erste Krippengruppe in unserer Stadt einrichten durfte. Offensichtlich fühlen sich unsere Jüngsten bereits wie Zuhause….

postheadericon Ein neues Kindergartenjahr hat begonnen

Das neue Kindergartenjahr beginnt mit ein paar sonnigen Septembertagen, daher verbringen wir nochmal viel Zeit in unserem Garten. Aber auch die frisch renovierten Gruppenräume sind einen Blick wert, daher haben wir ein paar Bilder eingefangen…

[nggallery id=15]

Impressum | Datenschutzerk lärung | Copyright © 2018 Pfarrkindergarten Miesbach.